Betonkopf

Der Allgemeine Behindertenverband Land Brandenburg e.V. (ABB e.V.) engagiert sich in seiner Arbeit für die Schaffung gleichwertiger Lebensbedingungen für Menschen mit und ohne Behinderung im Land Brandenburg.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind unter anderem der Einsatz für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft, der Abbau von Barrieren sowie die Beseitigung von bestehenden Benachteiligungen und Diskriminierungen.

Mit der Auslobung des Negativpreises „Betonkopf“ und seiner jährlichen Verleihung möchten wir die Öffentlichkeit auf besonders gravierende Benachteiligungen behinderter Menschen aufmerksam machen und gleichzeitig auf deren Beseitigung hinwirken.

Der Negativpreis soll dazu beitragen, Öffentlichkeit, Behörden und Unternehmen für die Sichtweise von Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren und sie zur Einhaltung bestehender Rechtsvorschriften anzuhalten.

Der „Betonkopf“ ist auch ein Preis gegen empfundene oder tatsächliche Ohnmacht. Wir möchten ein Sprachrohr für Betroffene, ihre Familien und Freunde sein, die im Alltag an allgegenwärtigen Barrieren und Benachteiligungen zu scheitern drohen. Ihnen soll die Möglichkeit gegeben werden, derartige Probleme ohne Angst vor Sanktionen öffentlich zu machen.