Beratungsdienst - Barrierefreiheit & Mobilität

Der Beratungsdienstes "Barrierefreiheit und Mobilität" wurde Anfang 2007 als ein neuer Beratungs- und Hilfeservice des ABB e.V. eingerichtet. Für Menschen mit Behinderungen und ihren Familien bieten wir ein Beratungsangebot für mehr Barrierefreiheit im persönlichen Wohn- und Lebensumfeld im Land Brandenburg an. Das Beratungsangebot können alle Menschen mit Behinderung oder deren Angehörige aus dem gesamten Land Brandenburg in Anspruch nehmen.

Unsere Vision

Wir haben die Vision eines barrierefreien Brandenburgs. Voraussetzung für eine barrierefreie Gesellschaft in der wir Leben möchten, sind:

  • barrierefreie Wohn- und Lebensbereiche für alle mobilitätseingeschränkten Menschen und ihre Familien
  • gleiche Zugangsmöglichkeiten zu Gebäuden, Geschäften und öffentlichen Anlagen
  • gleiche Reisemöglichkeiten für alle Menschen
  • ein vorurteilsfreies Miteinander
  • ungestörte Verständigung miteinander

An wen richtet sich der Beratungsdienst?

Der Beratungsdienst richtet sich vor allem an Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen. Er soll ihnen bei Fragen zur Wohnraumanpassung mit Rat und Tat zur Seite stehen und behilflich sein bei der Beantragung von Fördermitteln.

Der Beratungsdienst versteht sich als Partner von interessierten Personen, die sich für Barrierefreiheit einsetzen, ob im öffentlichen Nahverkehr, im Bauwesen oder anderen Bereichen. Dabei wird der Beratungsdienst auch gerne Ansprechpartner für die Mitarbeiter der zuständigen Ministerien, Ämtern, Handwerksfirmen und anderen Organisationen sein.


Welche Leistungen erbringen wir?

Unsere Beratung leisten wir unentgeltlich, jedoch bitten wir um eine angemessene Spende nach erfolgreicher Beratung.

Wir bieten an:

  • eine auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmte Beratung zur Barrierefreiheit und Mobilität.
  • Beratung bei der Konzipierung individueller Wohnanpassungsmaßnahmen und Gestaltung des persönlichen Lebensumfeldes
  • Beratung bei der Finanzierung von geplanten Umbaumaßnahmen und Förderungen zur Wohnraumanpassung
  • juristische Beratung zum Sozialrecht
  • Vermittlung zu weiteren, notwendigen Ansprechpartner 

Vernetzung

Kooperationen

Um fachlich auf der Höhe der Zeit zu bleiben, nehmen wir an Fort- und Weiterbildungsangeboten teil. Auch liegt uns der fachliche Austausch mit anderen, in der Wohnberatung tätigen Organisationen am Herzen.

Dazu gehört für uns:

  • die Organisation von Vernetzungsangeboten mit Architekten, Handwerksbetrieben, Ämtern und Verbänden zur Schaffung von Barrierefreiheit im Land Brandenburg
  • die Mitarbeit in Gremien, Fachausschüssen und Arbeitsgemeinschaften

Eine übersichtliche und kurze Zusammenfassung zum Beratungsdienst "Barrierefreiheit & Mobilität" können Sie unserem Informationsflyer entnehmen.

Unsere Linkempfehlung

nullbarriere.de - eine Webseite zum Themenkreis Barrierefreies Planen, Bauen und Wohnen

Schwerpunkte sind Informationen zu den einschlägigen DIN-Normen und damit verbundene Anbieter und Produktpräsentation aus den Bereichen Barrierefrei Bauen und Pflege, die Vorstellung interessanter Projekte und Initiativen sowie Auskünfte zu Fördermitteln, Zuschüssen und Finanzierungsmöglichkeiten.

Wir fordern: Weg mit den Barrieren!

An der "Landkarte der Barrieren" des VDK kann sich jeder beteiligen und unter www.weg-mit-den-barrieren.de eintragen!

KONTAKT

Beratungsdienst Barrierefreiheit und Mobilität
Terminvereinbarung erfolgt nach Absprache

Ansprechpartner: Stephan Wagner

Ihre Anfrage an uns per eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Allgemeiner Behindertenverband Land Brandenburg e.V. (ABB e.V.)
Gutenbergstraße 15
14467 Potsdam
Tel. 0331-2803810
Fax: 0331-2803811
Internet: http://www.abbev.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!