Verbandsspende

Spendenportal

Aktionstag

link aktionbarrierefrei.de

Betonkopf

Betonkopf Brandenburg 2013

Erlebnisfreizeiten

ABB is o.k. Zeichnung

Familienratgeber

familienratgeber

Newsletter

  • Newsletter bestellen

.

Reiseinfos 2014-01

Eben erfahren   

Informationsbrief des Projektes Barrierefreier Tourismus Info (BTI) - Infoportal für Reisende mit Servicebedarf

 

Ausgabe 01 - 2014

1. ITB Kongress zum barrierefreien Reisen
Barrierefreies Reisen wird auch in diesem Jahr ein Thema der Internationalen Tourismusbörse in Berlin sein. Im Rahmen des Kongressprogrammes findet am 7. März 2014 in der Zeit von 10:35 Uhr bis 11:45 Uhr im Saal "New York 1" der Halle 7.1a die Podiumsdiskussion "Barrierefreie Reiseangebote: Strategien zur Bewältigung des demographischen Wandels" statt.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag1   

2. Urlaubserlebnis Japan
Nicht nur zur Zeit der Kirschblüte ist Japan ein Reiseziel, das viele Menschen auch einmal gesehen haben möchten. Wer das fest in seine Reisepläne aufgenommen und auch das Geld für eine solche Reise zusammen hat, bekommt es nun vor allem mit einem Informationsmangel wegen fehlender Sprachkenntnisse zu tun. Man könnte sich also einer Reisegruppe anschließen, für jene aber, die nun auch mit einem Rollstuhl allein auf Erkundungen gehen möchten, könnte der Reiseführer "Accessible Japan" nützliches Hilfsmittel sein.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag2  

3. Nicht nur Prärie und Country Music
Von Jahr zu Jahr steigt die Zahl jener, die gern in den USA ihren Urlaub verleben, und das Land persönlich kennen lernen möchten. So wächst auch die Nachfrage nach Informationen zu bestimmten Regionen der Vereinigten Staaten. Einer dieser ist der zweitgrößte Bundesstaaten, Texas.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag3  

4. Urlaub und Erholung jenseits des Kanals
Auch für das Jahr 2014 bietet das Büro von Gabriele Tiedke und Andreas Schneider, "Schottland für Alle", wenn nicht alles, so doch ein breites Urlaubsangebot für Alle, die den englischen Sprachraum in Europa näher kennen lernen möchten.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag4  

5. Argentinien erfahren
Auch Rollstuhlfahrer sind unternehmungslustig, nur ist es manchmal ratsam, vor einer Urlaubsreise in ein Land, das bei uns weniger bekannt ist, die Erfahrungen jener zu nutzen, die schon einmal dort waren. So war Tobias Streitferdt schon in Argentinien und er hat seine Erfahrungen nicht für sich behalten, sondern
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag5  

6. Bei den Geysiren im Eisland
Zu den Ländern, die auf ein ständig wachsendes Interesse und steigende Touristenzahlen verweisen können, gehört Island. Die nach Großbritannien zweitgrößte Insel Europas wird insgesamt durch Vulkanismus und Wasserreichtum und weite unbewohnte Flächen geprägt, denn die Bevölkerung des Landes lebt zu mehr als 90 Prozent in Städten. Island gehört nicht zu jenen Ländern, die ohne Barrieren auch für mobilitätseingeschränkte Besucher uneingeschränkt zu bereisen sind, aber mit dem wachsenden Tourismus wurde darauf geachtet, die touristischen Angebote auch für alle zugänglich und erlebbar zu gestalten.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag6  

7. Das südliche Land besuchen
Das "südliche Land", das "terra australis" gehört in Europa allgemein zu Reisezielen, die man sich nur einmal im Leben aussucht. Umso wichtiger ist für mobilitätseingeschränkte Reisende die gründliche Vorbereitung eines solchen Urlaubs. Neben den australischen Tourismusbüros, die auch für mobilitätseingeschränkte Besucher umfangreiche Informationen bereithalten, kann man sich zur Reisevorbereitung ebenfalls an NICAN wenden.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag7  

8. Englisches Flair genießen
Englische Badeorte genießen einen guten Ruf und sie bieten auch tatsächlich ein besonderes Flair. Um das erleben zu können, muss man nicht einmal sehr weit nach Großbritannien hinein fahren. Alles was ein traditionsreicher englischer Badeort bietet, das kann man unmittelbar an der Kanalküste in Brighton and Howe erleben.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag8  

9. Erholung zwischen Ostsee und Karpaten, Bug und Oder
Unser Nachbarland Polen hat alles zu bieten, was einen Urlauber begeistern kann: kilometerlange Strände, viele Seen, große Waldflächen, Städte mit Geschichte, sehr viele Sehenswürdigkeiten, ruhige Landschaften und vor allem gastfreundlichen Menschen. Wen wundert es also, dass Polen auf zweistellige Wachstumsraten im Tourismus verweisen kann.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag9  

10. Informationen für die Reise nach Belgien
Belgien ist ein Land, das dem Besucher auf relativ kleiner Fläche viele verschiedene Erlebnisräume bietet. Angefangen von der europäisch beeinflussten Hauptstadt Brüssel über die traditionsreichen Städte Antwerpen, Brügge und Gent bis hin zu Ferienorten an der Nordseeküste wie Bredene, De Panne oder Oostende verspricht der Besuch in diesem Land einen abwechslungsreichen Aufenthalt.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag10  

11. Erholung an sonnigen Stränden
Die spanischen und portugiesischen Inseln gehören zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen, vor allem jener, die sich bei Sonne, Meer und Strand erholen können. Wie sind jedoch die Bedingungen an den Kanarischen Inseln und den Balearen für Urlauber mit Mobilitätseinschränkungen? Können auch sie sich dort ohne Barrieren erholen, oder mit welchen Einschränkungen haben sie zu rechnen?
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag11  

12. Im Frühling in Paris 
Paris möchte wohl jeder einmal erlebt haben. Falls sich Leute mit Mobilitätseinschränkungen diesen Besuch für dieses Frühjahr vornehmen, dann können wir dazu raten, über einen Aufenthalt im Hotel ibis Paris Berthier nachzudenken
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag12  

13. Brandenburg barrierefrei
Wer in diesem Jahr einen Ausflug nach Brandenburg oder einen Urlaub in diesem Bundesland plant, dem steht zur Reisevorbereitung wiederum eine aktuelle Ausgabe der Broschüre „Brandenburg für alle. Barrierefrei reisen" zur Verfügung. Ausgehend von den Wünschen der Nutzer früherer Ausgaben wurde dabei, neben den Auskünften zu weiteren Städten und Reisegebieten Brandenburgs, vor allem Wert auf Informationen für aktive Reisende gelegt und Vorschläge für Handbike-Touren sowie Erlebnisse am und auf dem Wasser vorgestellt.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag13  

14. Guter Zugang in Dänemark
Wenn die nächste Urlaubssaison beginnt, dann locken auch wieder Sonne, Wind und Meer - laden also auch wieder zu einer Reise nach Dänemark ein. Ob man sich dabei für Jütland, Seeland, Fünen oder eine der anderen Inseln entscheidet, Dänemark hat in allen Regionen viele Sehenswürdigkeiten sowie die Tatsache zu bieten, dass hier "das volle Leben" und die "absolute Stille" ganz dicht nebeneinander liegen.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag14  

15.Wo man fast alle Norweger treffen kann
Für jene, die gern im Norden Urlaub machen und sich bei frischer Seeluft in beeindruckender Natur erholen möchten, hat eine Reise nach Norwegen einen hohen Stellenwert. An der insgesamt etwa 25.000Kilometer langen Atlantikküste mit ihrer imposanten Fjord-Landschaft findet man sicher einen Platz, um vom Trubel des Alltags abschalten und sich bei viel Ruhe erholen zu können. Wer aber möglichst viele der Norweger kennen lernen möchte, der sollte die Hauptstadt des Landes besuchen und nach Oslo reisen.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag15  

16. Urlaub in Katalonien
Spanien gehört zu den beliebtesten Urlaubsländern der Deutschen. Wer allerdings nach Spanien reist, hat dabei häufig die spanischen Inseln und das Mittelmeer im Auge. Es lohnt sich aber sehr, auch einmal ein Reiseziel im Binnenland, zum Beispiel in Katalonien, anzusteuern. Dafür bietet sich die Provinz Lleida mit der gleichnamigen Hauptstadt an.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag16  

17. Nicht nur Brockenhexen sondern viel Natur
Der Harz ist für Deutschland eine ganz besondere Region: Hier befindet sich der höchste Berg im nördlichen Deutschland. Um diesen, den Brocken ranken sich viele Geschichten und Sagen. Es gibt viele Orte, die eng mit der jüngeren Vergangenheit Deutschlands verbunden sind. Aber die Region ist nicht nur der Treffpunkt der Brockenhexen sondern vor allem eine Gegend mit spezieller Natur.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag17   

18. Im Hegau und am Bodensee unterwegs
Ein Urlaub in der Region Hegau - Bodensee, das sind vor allem eine Zeit unter blühenden Obstbäumen, Spaziergänge in prächtiger Blumen- und Pflanzenvielfalt und sattgrüne Wiesen, das sind Schiffe mit weißen Segeln, die über den Bodensee gleiten, das sind mittelalterliche Burgen, Schlösser, Kirchen und Klöster in historischen Städten.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag18   

19. S-Bahn-Mitteldeutschland jetzt mit Broschüre
Die S-Bahn-Mitteldeutschland hat nun auch eine Broschüre für ihre mobilitätseingeschränkten Passagiere veröffentlicht. Sie trägt den Titel "Barrierefrei unterwegs" und richtet sich an mobilitätseingeschränkte Reisende.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag19   

20. Scandic Hotesl mit Online Training Kurs
Die Scandic Hotels haben in den vergangenen Jahren großen Anstrengungen unternommen, um die Hotels für alle potentiellen Gäste zu öffnen. Dazu wurde ein mehr als 100 Punkte umfassender Katalog mit Kriterien erarbeitet, die eine möglichst breite Barrierefreiheit gewährleisten soll. Zum Ende des vergangenen Jahres wurde dazu ein eigener englischsprachiger Online Training Kurs zur Barrierefreiheit in das Internet gestellt.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier: http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=169#beitrag20

Kaiserslautern,den 18.02.2014 

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. 

Mit freundlichen Grüßen

Hartmut Smikac



.