Verbandsspende

Spendenportal

Aktionstag

link aktionbarrierefrei.de

Betonkopf

Betonkopf Brandenburg 2013

Erlebnisfreizeiten

ABB is o.k. Zeichnung

Familienratgeber

familienratgeber

Newsletter

  • Newsletter bestellen

.

Reiseinfos 2012-07

Eben erfahren

Informationsbrief des Projektes Barrierefreier Tourismus Info (BTI) Infoportal für Reisende mit Servicebedarf


Ausgabe 07-2012

Zu den bekanntesten Studien, an denen das Team von NeumannConsult beteiligt war, gehören die Studien "Ökonomische Impulse eines barrierefreien Tourismus für alle" sowie "Barrierefreier Tourismus für Alle in Deutschland - Erfolgsfaktoren und Maßnahmen zur Qualitätssteigerung". Diese Broschüren finden sich auch in unserer "Bibliothek" in der Linksammlung. Mit Ihrer Arbeit gehört das Büro in Münster zu jenen, die dem barrierefreien Tourismus immer wieder neue Impulse vermittelt haben. Im Juli 2012 feiert Neumannconsult nun zehnjähriges Bestehen. Das Team von "Barrierefreier Tourismus Info" gratuliert zu diesem Jubiläum, wünscht dem ganzen Team von NeumannConsult weiterhin viel Erfolg sowie für uns alle viele weitere Fortschritte bei der barrierefreien Gestaltung touristischer Angebote. Im Namen des Teams von "Barrierefreier Tourismus Info"
Hartmut Smikac
Projektleiter

1. Brandenburg bereitet Branchenforum „Barrierefreier Tourismus“ vor
Zielstrebig widmen sich touristische Akteure seit vielen Jahren in Brandenburg diesem immer wichtiger werdenden Thema "barrierefreier Tourismus" und tragen dazu bei, dass sich Brandenburg zunehmend als barrierefreies Reiseziel etabliert.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag1

2. Urlaubserlebnis Alaska
Die Urlaubsregionen in Mitteleuropa sind überwiegend im Sommer sehr warm oder gar heiß. Das ist nicht jedermanns / jederfraus Sache. Wer seine schönste Zeit des Jahres lieber im Norden verbringen möchte, kann das auch als Mensch mit Behinderungen in Alaska tun.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag2

3. Wandern in Suffolk
Im Osten Englands, nördlich von London, liegt die Grafschaft Suffolk. Zusammen mit den Grafschaften Cambridgeshire und Norfolk ist sie ein Teil Ostenglands und es ist eine landschaftlich reizvolle Region.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag3

4. Den "Duftenden Hafen" erleben
Mit der Globalisierung steigt unbestreitbar das Interesse an den Ländern und Regionen im für uns bisher fernen Osten. In immer mehr Menschen entsteht dabei der Wunsch, darüber nicht nur im Fernsehen zu sehen, sondern dort einmal Urlaub zu verbringen. Dazu gehört auch Hongkong (duftender Hafen), eine Metropole des Ostens und chinesische Sonderverwaltungszone mit fast acht Millionen Einwohnern.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag4

5. Erholung am Schweriner See
Die fast 900 Jahre alte Landeshauptstadt Mecklenburgs ist für viele ein gefragtes Reise- und Urlaubsziel. Dabei ist nicht nur die einstige Residenzstadt Mecklenburger Herzöge sehens- und erlebenswert, sondern es ist eigentlich das Gesamtensemble von historischer Residenzstadt und Landeshauptstadt sowie die sieben Seen und der viele Wald um die Stadt herum, das Garant für Erholung aller Art ist.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag5

6. Im Urlaub eine Zeitreise erleben
Zum Urlaub gehört, auf Reisen, unterwegs zu sein, andere Landschaften, schöne Gegenden und andere Menschen kennen zu lernen. Wie wäre es aber einmal mit einer Zeitreise, mit einer Wanderung durch die Geschichte und zurück zu den Neandertalern.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag6

7. Bergtour mit Führhund
Auch in diesem Jahr hat der Verein Dogxaid e.V., Verein zur Förderung der Mobilität durch Blinden- und Servicehunde, gemeinsam mit dem Alpenverein Pocking eine besondere Bergtour geplant.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag7

8. Erholung in einer unterirdischen Stadt aus Salz
Südlich der polnischen Metropole Kraków (Krakau) und nur wenige Kilometer von dieser Stadt entfernt liegt das Städtchen Wieliczka (Groß Salze). Die größte Sehenswürdigkeit dieses Städtchens ist im Vorbeifahren nicht zu sehen, weil es unter der Erde liegt
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag8

9. Sonderausstellung „Mobil mit Handicap!?“
Im Juni hatte im Verkehrsmuseum in Dresden die Sonderausstellung „Mobil mit Handicap!?“ eröffnet. Dabei handelt es sich um eine Wanderausstellung, die vom Münchner Projekt „Auf Herz und Rampen prüfen“ des Kreisjugendringes München-Stadt gestaltet wurde.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag9

10. Bergstadt Freiberg – sehenswert und zugänglich
Die sächsische Stadt Freiberg ist eng mit der Geschichte des Silberbergbaus im Erzgebirge verbunden und bietet heute mit seinen mehr als 1.250 kunstgeschichtlichen, technischen und kulturellen Denkmälern verschiedenster Art viel Sehens- und Wissenswertes zu erkunden und zu erleben.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag10

11. Ringberghotel schafft geländegängiges Fahrzeug an
Der Thüringer Wald ist eine schöne Landschaft und eine gefragte Urlaubsregion. Für mobilitätseingeschränkte Urlauber, die sich mit Rollstuhl vorwärts bewegen, ist diese Region mit den bewaldeten Bergen nicht ein ganz einfach zu meisterndes Terrain. Für diese Gäste hat das Ringberghotel bei Suhl kürzlich ein geländegängiges Fahrzeug vom Typ "Super Four" angeschafft.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag11

12. Geschichte und Gesichter Mecklenburgs erleben
Urlaub in Mecklenburg zu machen, das gehört bei immer mehr Menschen zu den Plänen für die schönsten Tage des Jahres. Wer sich dabei auch mit der Geschichte dieser landwirtschaftlich geprägten Region vertraut machen möchte, sollte das in der Nähe der Stadt Wismar gelegene Kreisagrarmuseum in Dorf Mecklenburg besuchen.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag12

13. Geschichte ist immer interessant
Frankreich ist Urlaubsreiseziel vieler Deutscher und die Reise dorthin ist unkompliziert. Ohne Kontrollen erreicht man zum Beispiel die Champagne. Wer hier Urlaub macht, sollte jedoch auch einmal daran denken, dass vor gar nicht so langer Zeit ein Urlaub in unserem Nachbarland überhaupt nicht so einfach war.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag13

14. Mit der Bahn in Ungarn unterwegs
Ungarn ist ein Land, das sich für einen Urlaub förmlich aufdrängt. Neben einer Geschichte mit den entsprechenden historischen sehenswerten Bauten findet der Urlauber dort ebenso Ruhe in schönen Landschaften. Zudem hat sich dort, was auch durch mobilitätseingeschränkte Reisende bestätigt wird, die Budapest und Teile des Landes besucht haben, in den vergangenen Jahren auf dem Feld der Barrierefreiheit viel getan.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag14

15. Reutlingen erfahrbar
Barrierefreie Freizeittipps für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Reutlingen und der Zollernalb wurden von den Reutlinger Computer Oldies veröffentlicht.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=159#beitrag15

ÜBRIGENS: Die Internetseiten des Portals "Barrierefreier Tourismus Info – BTI" können eventuell auch jenen weiterhelfen, die ihre touristischen Angebote barrierefrei gestalten möchten und die bestehenden Bedingungen verbessern wollen. In einem solchen Fall sollte man sich in der Linksammlung die Rubrik "Tipps und Hilfen für mehr Barrierefreiheit" näher ansehen. Neben Ansprechpartnern, die auf eine barrierefreie Gestaltung spezialisiert sind, finden sich hier inzwischen auch 40 Broschüren, Studien und Diplomarbeiten, die Erfahrungen und Ergebnisse der Arbeit auf diesem Feld vermitteln sowie mehr als 40 Adressen von Anbietern von Hilfsmitteln, die praktische Lösungen dieser Arbeit anbieten.

Kaiserslautern, Bitterfeld-Wolfen, den 17. 07. 2012

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Hartmut Smikac



.