Verbandsspende

Spendenportal

Aktionstag

link aktionbarrierefrei.de

Betonkopf

Betonkopf Brandenburg 2013

Erlebnisfreizeiten

ABB is o.k. Zeichnung

Familienratgeber

familienratgeber

Newsletter

  • Newsletter bestellen

.

Reiseinfos 2012-02

Eben erfahren

Informationsbrief des Projektes Barrierefreier Tourismus Info (BTI) - Infoportal für Reisende mit Servicebedarf


Ausgabe 02-2012

NEU bei BTI: Im Februar 2012 beginnen wir vom Portal "Barrierefreier Tourismus Info" damit, im Blog-Bereich unserer Website ausgewählte Reiseziele in kompakter Form vorzustellen. In diesem Monat werden in dem Zusammenhang jene Jugendherbergen der Schweiz vorgestellt, welche für mobilitätseingeschränkte Besucher eingerichtet und ausgestattet sind. Diese Übersicht wurde in Abstimmung mit dem Verband der Schweizer Jugendherbergen zusammengestellt.

1. Reisen mit vielen Abenteuern bei Grabowski
Auch für das Jahr 2012 gibt es bei GRABO TOURS wieder viele Möglichkeiten, einen erholsamen Urlaub zu verbringen und gleichzeitig dabei richtige Abenteuer zu erleben. Zu den Vorschlägen gehören ein Urlaub in Hurghada am Roten Meer ebenso wie das Angebot, auf einer großen Rundreise in den Nationalparks von Sri Lanka.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag1

2. Peru, das Land der Inkas, erleben
Peru gehört zu jenen Ländern Südamerikas, die auch in Deutschland gut bekannt sind. Wohl jeder hat hier schon einmal etwas über die Zeit der Inkas gehört oder gelesen, kennt die Namen von Cusco oder Machu Picchu. Accept Reisen bietet mit einer speziell ausgearbeiteten Tour auch Menschen im Rollstuhl die Möglichkeit, ...
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag2

3. Erholung als Urlaubskapitän
Die Stiftung "Angepasster Wassersport Friesland" hat eine Moorjacht bauen lassen. Mit dieser können Personen mit einer Gehbehinderung und/oder Rollstuhlbenutzer aktiv am Wassersport teilnehmen. Das Fahrzeug bietet acht bis zehn Personen Platz. Davon können bis zu vier Gäste mit Rollstuhl reisen.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag3

4. Wellness und Wellenrauschen in der Bretagne
Die Bretagne ist für eine Landschaft bekannt, die schon für sich allein Erholung verspricht. Das Regent-Hotel im an der Küste gelegenen Ort Pornichet verbindet dies mit anspruchsvoller französischer Küche und einem zusätzlichen Wellness-Angebot. Das alles gibt es zwischen der Atlantikküste und dem regionalen Naturpark "De Biére" im nördlich von Saint Nazaire
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag4

5. Urlaub an der Weichsel
Warschau ist Hauptstadt und größte Stadt unseres Nachbarlandes Polen. Nach Einwohnern gesehen ist die Stadt zudem die neuntgrößte der Europäischen Union. Für Besucher von besonderem Interesse ist, dass sich in den vergangen Jahren auch in dieser Stadt viel getan hat und verändert wurde. Warschau ist zu einer europäischen Metropole geworden.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag5

6. Begegnung mit den Wikingern
In der europäischen Geschichte haben die Wikinger einen wichtigen Platz eingenommen. Auch heute ranken sich um ihr Leben und ihre legendären Streifzüge viele Geschichten. Wer über die Wikinger tatsächlich etwas erfahren möchte, der ist mit einem Besuch des Wikinger Museum Haithabu gut beraten.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag6

7. Ostern in der Lausitz
Den Osterspaziergang mit der ganzen Familie im Wald der Oberlausitz unternehmen und die Ostereier auf der Wiese suchen, dies macht ein Kurzbesuch im sächsischen KiEZ "Querxenland" möglich. Das Kindererholungszentrum befindet sich in einem Waldstück zwischen Neugersdorf und Seifhennersdorf im Drei-Länder-Eck Sachsen-Polen-Tschechien.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag7

8. Technisches Museum Wien für Alle
Die Ausstellung "In Arbeit" im Technischen Museum in Wien wurde nach den Prinzipien des Designs für Alle konzipiert und gestaltet. Ausstellungsmodelle, die berührt werden können, Reliefs, einen Ausstellungsführer im DAISY-Format sowie eine spezielle Navigation ermöglichen, dass neben gehbehinderten und Rollstuhlnutzern auch sehbehinderte und blinde Besucher die Ausstellung erleben können.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag8

9. Wernigerode ohne Barrieren
Wernigerode ist als bunte Stadt am Harz bekannt und eine der wichtigen touristischen Sehenswürdigkeiten des Ostharzes. Durch die Aura-Pension "Brockenblick" ist diese Stadt auch bei blinden und sehbehinderten Urlaubern bekannt und hat sich einen guten Ruf erworben. Zurückhaltender sind da bisher Urlauber, die mit Rollstuhl oder als Gehbehinderte reisen.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag9

10. Urlaub in einer Weltkulturerbestadt
Quedlinburg ist mit seinen Fachwerkbauten und Weltkulturerbestadt bekannt und schon deshalb eines Besuchs wert. Obwohl es auf historischem Pflaster nicht immer einfach ist, als Gast mit Mobilitätseinschränkung ohne weiteres zu Recht zu kommen, so gibt es inzwischen aber auch für diesen Personenkreis an Besuchern spezielle Informationen. Mit dem liebevoll sanierten integrativen 3-Sterne Wohlfühl- und Pflegehotel "Miramion"
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag10

11. Reiseassistenten finden
Nicht jeder hat die Möglichkeit, gemeinsam mit seiner Familie oder Freunden, die einem dann auch einmal in einigen Situationen behilflich sein können, in den Urlaub zu fahren. Wer in einer solchen Lage dennoch nicht auf eine Urlaubsreise verzichten möchte, findet die notwendige Unterstützung durch Reiseassistenten.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag11

12. Neues Informationsportal für die Türkei
Die Türkei wird als Reiseziel zunehmend beliebt. Dem damit verbundenen wachsenden Bedarf an Informationen will das neue Portal "alaturka.info" gerecht werden.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag12

13. MIS hält viele Informationen bereit
Wer eine Urlaubsreise vorbereitet, benötigt dazu viele Informationen, die von den Tourismusbüros nicht immer geliefert werden können. So erweist sich dann die Informationsdatenbank von Mobility International Schweiz für mobilitätseingeschränkte Reisende als wirksame Hilfe
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag13

14. Ab März direkte Zugverbindung nach Marseille
Wie das offizielle französische Tourismusbüro ATOUT FRANCCE auf France Guide informiert, wird am 23. März 2012 der erste Zug die Hochgeschwindigkeitsstrecke Rhein-Rhône entlang rollen.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag14

15. Informationen für die Stadt Eckernförde
Für seine Bewohner und Besucher bietet die Stadt Eckernförde einen "Stadtführer für Menschen mit Behinderungen", welcher gemeinsam mit dem Beirat für Menschen mit Behinderungen erarbeitet und jährlich aktualisiert wird.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=153#beitrag15

ÜBRIGENS: Wir vom Portal "Barrierefreier Tourismus Info" bemühen uns auch, Wege zu weiteren und weiterführenden Informationen in unsere Seiten aufzunehmen. Aktuell wurde dazu "RehaScout.info" eingetragen. Dabei handelt es sich um ein etabliertes Informationsportal für Patienten, Menschen mit Behinderungen, Angehörige, Familien, Pfleger, Soziale Dienste und viele mehr. Wer dazu weitere Informationen nachlesen möchte, der findet in unserer Linksammlung den direkten Link zu "ReahScout.info".
Link auf unserem Portal:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=4&katid=8

Kaiserslautern, Bitterfeld-Wolfen, den 7. 02. 2012

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Hartmut Smikac



.