Verbandsspende

Spendenportal

Aktionstag

link aktionbarrierefrei.de

Betonkopf

Betonkopf Brandenburg 2013

Erlebnisfreizeiten

ABB is o.k. Zeichnung

Familienratgeber

familienratgeber

Newsletter

  • Newsletter bestellen

.

Reiseinfos 2011-06

Eben erfahren

Informationsbrief des Projektes Barrierefreier Tourismus Info (BTI) - Infoportal für Reisende mit Servicebedarf

Ausgabe 06 – 2011


1. Für den Urlaub in der Stadt der Segel
"Stadt der Segel" das ist der Beiname der neuseeländischen Metropole Auckland und wer einen Urlaub an einem vergleichbaren Fernziel plant, sollte immer wieder wegen Detailinformationen nachfragen. Es gibt viel mehr als in Deutschland bekannt ist. Aber bleiben wir bei Auckland.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag1

2. Naturerlebnis für alle in Südtirol
Südtirol ist ein landschaftlich sehr schönes Land mit hohen Bergen und idyllischen Tälern, indem es sich erholsam wandern und die Natur genießen lässt. Damit dies auch Menschen mit Mobilitätseinschränkungen tun können, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projekts „Südtirol für alle – Barrierefreier Tourismus in Südtirol" einen
besonderen Wanderführer mit dem Titel „Naturerlebnis für alle“ erarbeitet.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag2

3. Seefahrt wirklich erleben
Wer Seefahrt mit Wasser, Wind und Wellen, sowie der vielen Arbeit, die damit verbunden ist, wirklich erleben möchte, hat, vor allem als mobilitätseingeschränkter Seemann / Seefrau, dazu nicht sehr viele Möglichkeiten. Eine wäre jedoch eine Reise mit einem der beiden Schiffe des britischen Jubilee Sailing Trust.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag3

4. Über den Wipfeln der Bäume in Thüringen
Wie wäre es mit einem Spaziergang über den Wipfel der Bäume in Thüringen? Im Nationalpark Hainich wäre das möglich. Hier können Sie einen Baumturm mit Baumhaus besteigen, der mit insgesamt 44 Metern über die Wipfel der Bäume ragt,
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag4

5. Mit dem Schiff zwischen Bacharach und Andernach
Der Rhein ist in allen Abschnittes des Flusses schön und eines Besuches wert. Zu den schönsten Teilen gehört jedoch der Mittelrhein. Hier mit einem Schiff "Vater Rhein" zwischen Bacharach und Bad Honnef kennen zu lernen und dabei...
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag5

6. Ferienhäuser und Ferienwohnungen weltweit
Gerade auch mobilitätseingeschränkte Reisende sind im Urlaub gern unabhängig von Essenszeiten und anderen Zeitregimes, die in Ferienanlagen mit vielen Gästen unabdingbar sind. So ist der Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung häufig eine gute Möglichkeit, sich zu erholen
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag6

7. Hotel für den Urlaub in der Bretagne
Die Bretagne ist Jahr für Jahr das Urlaubsziel vieler, die sich in dieses Land am Meer verleibt haben oder es kennen lernen möchten. Gerade für jene, die die Region erst erkunden wollen biete es sich an, ein Urlaubsziel, auszuwählen von dem aus möglichst viele weitere Ziele in möglichst kurzer Zeit erreichen kann.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag7

8. Rundfahrt auf dem Bodensee
Der Bodensee ist nicht nur als See schön sondern bietet zugleich ein einzigartiges Panorama, das man nur während einer Rundreise mit einem Schiff wirklich erleben und genießen kann. Eine Möglichkeit dafür bietet der Schiffsbetrieb Wiehrer aus Lindau am Bodensee.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag8

9. Informationen für den Urlaub in Dänemark
Dänemark gehört in Deutschland zu den beliebten Urlaubszielen. Für mobilitätseingeschränkte Reisende ist Dänemark zugleich ein Reiseziel, das relativ viele Informationen zur Verfügung stellt. Wer einen Urlaub in Dänemark vorbereiten möchte,...
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag9

10. Besuch im letzten Urwald Europas
Urwald und Europa, das ist für viele nicht in Übereinstimung zu bringen. Doch es gibt ihn noch, den letzten Flächenurwald Europas – die Puszcza Bialowieska, den Nationalpark, der vom ostpolnischen Dorf Bialowieza seinen Namen erhalten hat.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag10

11. Besuch im Elefantenreich
Auch bei einem schönen Urlaub im Rheinland kann es einmal regnen. In dem Fall könnte man den Tag in einem Weinlokal verbringen, oder auch in ein Museum gehen. Zum Beispiel in die Ausstellung "Elefantenreich", die noch...
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag11

12. Berlin abseits der Linden
Rotes Rathaus, Unter den Linden, Brandenburger Tor und Reichstag gehören zu den "Pflicht-Sehenswürdigkeiten", die man bei einem Berlin-Besuch gesehen haben sollte. Berlin hat aber viel mehr zu bieten. Wie wäre es also einmal mit dem Rathaus Schöneberg, dem Platz der Luftbrücke oder...
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag12

13. Kunst und Natur im Urlaub
In der Natur Kunst und Kultur erleben, das ist im niederländischen Nationalpark De Hoge Veluwe möglich. Hier ist das Kröller-Müller-Museum beheimatet und der Ausgang dafür, dass Besucher in reiner Natur, dort wo die Besucher mit dem Fahrrad unterwegs sind, auch eine große Sammlung von Kunstwerken vorfinden.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag13

14. Urlaub in Ferienwohnung in Nordfriesland
Urlaub in einer Landschaft, die von sich selbst aus "entschleunigt" und mit der gesunden Luft des Meeres zur Gesundheit beiträgt. Eine derartige Urlaubs- und Erholungsmöglichkeit ist die Gemeinde und Luftkurort Werdum in der Samtgemeinde Esens im Landkreis Wittmund.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag14

15. Jubiläumsausgabe der Broschüre "Barrierefrei Hegau- Bodensee
Seit jetzt bereits zehn Jahren erarbeiten Helga Schwall und Klaus Wolf vom "Netzwerk Barrierefrei Reisen" beim Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter die Broschüre "Barrierefrei unterwegs – Region Hegau-Bodensee".
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag15

16. Reisen, aber sich selbst nicht überfordern
Insbesondere nach schweren Operationen, beziehungsweise nach Herz- oder Kreislaufbeschwerden möchte man sicherlich reisen, muss aber darauf achten, sich selbst nicht zu überfordern. Reisen ist ein Erlebnis – das gilt vor allem für jene, die gesundheitlich in schwieriger Lage sind.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag16

17. Mehr Rechte für Fahrradfahrer in Polen
Polen hat mit Wirkung vom 1. Mai 2011 die Sicherheitsstandards für Fahrradfahrer verbessert. Dazu gehören die "Fahrradschleusen", die an stark befahrenen Straßen eingerichtet werden.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag17

18. Wenn die Fremde lockt
Im Urlaub werden nun wieder fremde Länder und ferne Gestade besucht. Nicht selten entsteht dabei der Wunsch, Deutschland für immer den Rücken zu kehren und in eben diese "schöneren" Gegenden auszuwandern. Das will aber gründlich überlegt sein und...
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=144#beitrag18

Kaiserslautern, Bitterfeld-Wolfen, den 09. 06. 2011

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Hartmut Smikac



.