Verbandsspende

Spendenportal

Aktionstag

link aktionbarrierefrei.de

Betonkopf

Betonkopf Brandenburg 2013

Erlebnisfreizeiten

ABB is o.k. Zeichnung

Familienratgeber

familienratgeber

Newsletter

  • Newsletter bestellen

.

Reiseinfos 2011-09

Eben erfahren

Informationsbrief des Projektes Barrierefreier Tourismus Info (BTI) - Infoportal für Reisende mit Servicebedarf

Ausgabe 09 – 2011

BTI braucht IHRE Hilfe: Das Team von "Barrierefreier Tourismus Info – BTI" bemüht sich, Sie mit guten Informationen zu versorgen. Dabei wissen wir sehr gut, dass wir es nicht schaffen, selbst alles Wissenswerte auf unserer Website anbieten zu können. Deshalb bemühen wir uns auch, auf immer wieder neue und vor allem zuverlässige andere Informationsquellen zum Thema "Reisen" im Internet hinzuweisen. Dabei sind wir jedoch lediglich auf unsere Erfahrungen begrenzt. Deshalb möchten wir SIE heute bitten, uns IHRE Erfahrungen mitzuteilen – welche Internetseiten kennen Sie, die gute und zuverlässige Informationen bieten und auch weiteren Personen empfohlen werden sollten. Schicken Sie uns per E-Mail ( post@barrierefreier-tourismus.info ) die Internetadressen IHRER Favoriten. Wir werden diese dann in den nächsten Ausgaben unseres Informationsbriefes veröffentlichen.

1. Das weiße Ross am Ende der Welt
Die Überschrift dieser Nachricht verspricht eine Reise in eine Welt der Mysterien. Das trifft durchaus zu, wird jedoch bereits weniger geheimnisvoll, sobald in der Landessprache Französisch erklärt wird, worum es hier geht, um das Hotel "Cheval Blanc" in der Region Finistère in der Bretagne nämlich.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag1

2. Urlaub auf Usedom
Die Insel Usedom gehört zu den beliebten Urlaubszielen in Deutschland. Das weite Land, verbunden mit weißen Stränden und viel Sonnenschein, das alles machen den Reiz der Region aus. Für Besucher mit Mobilitätseinschränkungen hat sich in den vergangenen Jahren viel getan – Strandzugänge für Gäste mit Rollstuhl wurden eingerichtet, die Standpromenaden und Seebrücken sind auch mit Rollstuhl gut zu befahren. Es lohnt also, auf Usedom Urlaub zu verbringen.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag2

3. Rollstuhlwanderung im Kanton Zürich
Durch Mobility International wurde mit den Zürcher Wanderwegen eine Auswahl von Rollstuhlwanderungen im Kanton Zürich gekennzeichnet. Diese Übersicht wurde kürzlich um zwei weitere Routen ergänzt.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag3

4. Unter Rittern im Mittelalter
Das Mittelalterzentrum in der dänischen Stadt Nykøbing auf Falster ist eine experimental-archäologische Einrichtung, die mittelalterliche Themen erforscht und vermittelt. Zugleich bietet sie die Möglichkeit, das Leben im Mittelalter mit seinen Rittern und den Kämpfen sehr eindrucksvoll zu erleben.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag4

5. Wo früher Koks produziert wurde
Die im Jahr 1928 in Betrieb genommene Kokerei Hansa bietet als begehbare Großskulptur faszinierende Einblicke in die Geschichte der Schwerindustrie des vergangenen Jahrhunderts. Die 1992 stillgelegte Kokerei Hansa kann man auf dem Erlebnispfad "Natur und Technik" besichtigen.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag5

6. Kunstwerke aus Glas – auch selbst gemacht
Der bevorstehende Herbst ist Wanderzeit. Noch stehen also viele Tage mit Erlebnissen in der Natur vor uns. Dennoch denken einige bereits an die Geschenke zu Weihnachten. Warum sollte man eigentlich nicht beides miteinander verbinden können?
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag6

7. Auf den Spuren Karls des Großen
Wer den Urlaub dazu nutzen möchte, sich über die Hinterlassenschaften Karls des Großen zu informieren, kann dies im Museum bei der Kaiserpfalz über seine Aufenthalte in Ingelheim, die Ingelheimer Pfalz sowie die archäologischen Grabungen im Pfalzgebiet tun.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag7

8. Im Park der Königin der Blumen
Der Ostdeutsche Rosengarten in Forst (Lausitz) nimmt eine Gesamtfläche von 16 Hektar ein und präsentiert hier rund 800 Rosenartenauf zehntausenden Rosenstöcken. Hinzu kommen eine Vielzahl von Gehölzen, weitläufige Rasenflächen sowie ein sehenswerter altehrwürdiger Baumbestand mit seinen Rhododendronhainen, die ..
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag8

9. Ohne Barrieren durch Wien
Zur Vorbereitung eines Besuchs in der Hauptstadt unseres südlichen Nachbarlandes Österreich ist zur Reisevorbereitung im Internet umfangreiches Material zur barrierefreien Anreise nach Wien,
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag9

10. Hauptstadt im Länderdreieck
Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei liegt im Dreiländereck der Slowakei zu Österreich und Ungarn. Sie hat eine lange und stolze Geschichte, die, obwohl der heutige Name dieser Stadt nicht einmal 100 Jahre alt ist, bis auf die vorrömische Zeit zurückreicht. Die slowakische Metropole, die...
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag10

11. Europas längste Strandpromenade
Mit der Fertigstellung der Verbindung der Strandpromenade zwischen dem Ostseebad Ahlbeck und der polnischer Nachbarstadt Swinoujscie (Swinemünde) gibt es auf der Insel Usedom jetzt die längste Strandpromenade.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag11

12. Breslau durch Berührung kennen lernen
Die niederschlesische Metropole Wroclaw (Breslau) bietet sehbehinderten und blinden Besuchern mit der neuen Website "Breslau durch Berührung" ein neues Informationsangebot an.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag12

13. Natur im Odertal erleben
Der Nationalpark Unteres Odertal ist ein Paradies für Wasservögel als Brut-, Rast und Überwinterungsplatz. Mehr als 160 Vogelarten brüten im Nationalpark, darunter See-, Fisch- und Schreiadler. Er ist Deutschlands einziger Auennationalpark und zugleich das erste grenzüberschreitende Großschutzgebiet mit Polen.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag13

14. Auf dem Kinzigtal-Radweg unterwegs
Wenn es nun langsam Herbst wird, dann beginnt wieder die "ideale Zeit" für Wanderungen in der Natur. Wie wäre es dieses Mal mit einem Ausflug auf dem Kinzigtal-Radweg - von Freudenstadt durchs Kinzigtal nach Offenburg,
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag14

15. In den Schwarzen Bergen in Südschweden
Der "schwarze Berg" in Südschweden ist ein Freilichtmuseum, in dem man mehr über die Gewinnung des härtesten schwarzen Granits der Welt, den man in Schweden Diabas nennt, erfahren kann. Das Museum befindet sich bei Lönsbodda, einem kleinen Ort nördlich von Karlshamn und Kristianstad.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag15

16. Faszination Raumfahrt
Der Weltraum und auch die Raumforschung interessieren und faszinieren immer wieder die Menschen. Die Ausstellung im vogtländischen Morgenröthe-Rautenkranz, dem Geburtsort des deutschen Kosmonauten Sigmund Jähn, zeigt die Geschichte der Raumforschung sowie den möglichen Nutzen für die Menschheit
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag16.

17. Die Wiege der Demokratie in Deutschland erleben
Das Hambacher Schloss, die bei Neustadt an der Weinstraße gelegene „Wiege der deutschen Demokratie“ bietet den Besuchern neben einer Bildergalerievielfältige und abwechselungsreiche Veranstaltungen.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag17

18. Ferienwohnungen in Antalya
Ferienwohnungen im türkischen Badeort Antalya sind jetzt auch über den Thomas Jung Immobilienservice Berlin zu mieten.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag18

19. Ohne Eile durch Amsterdam
Wer in einer fremden Stadt unterwegs ist, kennt das: Nicht immer bleibt der Spaziergang entspannt, denn der Mensch muss so dann und wann ja auch einmal "wohin". Das wird vor allem für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen problematisch, weil diese dann ja auch noch ein "Örtchen" mit für sie passender Ausstattung benötigen.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag19

20. Rolly Tours mit neu gestalteter Website
Der Anbieter von barrierefreien Bootstouren sowie der Möglichkeit, ein solches Boot zu chartern oder den "Sportbootsführerschein Binnen" zu erwerben, bietet seinen Kunden und allen Interessenten eine neu gestaltete Internetseite.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag20

21. Maut auf polnischen Straßen
Wer mit dem Motorrad oder dem Pkw nach Polen in den Urlaub fährt, der muss bisher nur auf wenigen Autobahnabschnitten Maut zahlen. Sie wird vorerst an Kontrollstellen in polnischen Zloty oder in Euro fällig. Ab dem 1. Januar 2012 soll es jedoch möglich werden, dazu ebenfalls das seit dem 1. Juli 2011 eingerichtete elektronische Abrechnungssystem "viaToll" zu nutzen.
Die ganze Nachricht lesen Sie hier:
http://www.barrierefreier-tourismus.info/?seitenID=9&ausgabe=148#beitrag21

Hinweis für Großritannien-Freunde: "Tourism for All" hat seine Telefonnummer für Auskünfte zu touristischen Informationen geändert. Diese ist nun über die Inlandrufnummer 0303 303 0146 zu erhalten. Vom Ausland her kann man das britische Büro über die Nummer 0044 1539 814 683 anrufen oder ihm mit der Adresse info@tourismforall.org.uk eine elektronische Nachricht senden.


Kaiserslautern, Bitterfeld-Wolfen, den 06. 09. 2011

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen

Hartmut Smikac



.