Verbandsspende

Spendenportal

Aktionstag

link aktionbarrierefrei.de

Betonkopf

Betonkopf Brandenburg 2013

Erlebnisfreizeiten

ABB is o.k. Zeichnung

Familienratgeber

familienratgeber

Newsletter

  • Newsletter bestellen

.

Der Allgemeine Behindertenverband Land Brandenburg: Eine gute Wahl !

Auf Ihrer 12. Mitgliederversammlung wählten die Delegierten der 17 Mitgliedsvereine des Allgemeinen Behindertenverbandes Land Brandenburg e.V. (ABB e.V.) am 22.09.2012 in Potsdam das in bisheriger Formation angetretene Arbeitspräsidium und den Vorstand des ABB e.V. zum wiederholten Mal einstimmig für die nächsten zwei Jahre.

Die bisherige und neue Vorsitzende des ABB e.V., Frau Andrea Peisker, stellte klar, dass der Verband sich mit seinen derzeit rund 900 Mitgliedern auch künftig beharrlich und vielseitig für Interessen von Menschen mit Behinderungen im Land Brandenburg einsetzen wird.

Der Rückblick auf das Wirken des Verbandes in den letzten zwei Jahren ist weiterhin von Erfolg gekrönt. Der ABB e.V. ist Anbieter des größten Projektes für Integrationsfreizeiten im Land Brandenburg, ist mit seinen drei Fachdiensten „Barrierefreiheit“, „Sozialberatung“ und „Bildung & Jugend“ viel gefragter Ansprechpartner seitens Ministerien, Behörden, Unternehmen und Ingenieur- und Architekturbüros und ein starker Interessenvertreter für seine Mitgliedsvereine und somit Menschen mit Behinderungen im Land Brandenburg.

Die Vorsitzende Andrea Peisker verrät das Erfolgsrezept des Landesverbandes: „ Der ABB e.V. als Selbsthilfeorganisation lebt von der Kontinuität und der hohen Qualität seiner Angebote und Projekte, die sich dank eines hohen Maßes an persönlichem Engagement und Sachverstand seiner Mitstreiter, aber auch dank verlässlicher Unterstützer in all den Jahren durchgesetzt haben. Mit Augenmaß wurden nur die Projekte begonnen, die ideell zu uns passen und personell und finanziell für den fast ausschließlich ehrenamtlich agierenden Verband zu leisten sind. “ Nur so sei es dem ABB e.V. auch in finanziell angespannten Zeiten gelungen, seine Kernaufgaben verlässlich fortzuführen. „Wenn Menschen bereit sind, in ehrenamtlichen Wahlfunktionen, in Projekten oder als Berater für gleichermaßen Betroffene Teile ihrer Lebenszeit für andere aufzuwenden, dann verdient das höchste Anerkennung“ so Andrea Peisker weiter.

Aber auch inhaltliche Weichenstellungen für die nächsten Jahre wurden vorgenommen. Mit der Zielsetzung der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Leben in der Gesellschaft erarbeitete der ABB e.V. bereits im Jahr 2004 seine 17 Grundpositionen, die nun im Zuge der Veränderung der behindertenpolitischen Landschaft und mit Bezug zur UN-Behindertenrechtskonvention aktuell überarbeitet und durch die Mitgliederversammlung einstimmig verabschiedet wurden.

Kontakt zum Allgemeinen Behindertenverband Land Brandenburg e.V. und weitere Informationen zu seinen Angeboten erhalten Interessierte über die Landesgeschäftsstelle oder über die Homepage des Verbandes unter www.abbev.de.

Sehr geehrte Damen und Herren,
die ABB e.V.-Infomail erscheint unregelmäßig zu jeweils aktuellen Themen.
Sie wollen neu in den Verteiler aufgenommen werden oder 
Ihre E-Mail-Adresse hat sich geändert?

Dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@abbev.de

Allgemeiner Behindertenverband Land Brandenburg e.V. (ABB e.V.)
Gutenbergstraße 15 | 14467 Potsdam 
F on (0331) 28 03 810 | Fax (0331) 2803811



.