Verbandsspende

Spendenportal

Aktionstag

link aktionbarrierefrei.de

Betonkopf

Betonkopf Brandenburg 2013

Erlebnisfreizeiten

ABB is o.k. Zeichnung

Familienratgeber

familienratgeber

Newsletter

  • Newsletter bestellen

.

Mitgliederversammlung 2008 des Behindertenverbandes Landkreis Dahme-Spreewald e.V.

Am 15. 03. 2008 wurde die

Wahlversammlung des Behindertenverbandes
Landkreis Dahme-Spreewald e.V.

 

in der Werkstatt des ASB durchgeführt.

Frau Schirmer konnte in ihrem Rechenschaftsbericht auf eine erfolgreiche Bilanz der Verbandsaktivitäten zurückblicken. In den letzten Jahren ist verstärkt zu bemerken, dass der Zusammenhalt unserer Mitglieder weiter gefestigt wurde. Die Sommerfeste und Weihnachtsfeiern waren immer ein Höhepunkt, ein Erlebnis und ein Treffen für Freunde. Die monatlichen Veranstaltungen bieten die Möglichkeit neue Eindrücke aufzunehmen und gesellige Stunden mit Gleichgesinnten zu verbringen.

Neben der Gestaltung eines abwechslungsreichen Verbandslebens ist die Sensibilisierung einer breiten Öffentlichkeit für die noch bestehenden Hürden im Alltag eine Hauptaufgabe.

Wir waren auch weiterhin bestrebt, die Zusammenarbeit mit anderen sich vor Ort befindlichen Institutionen auszuweiten und zu festigen. Stellvertretend sind hier die Einrichtung der Behindertenberatung des Gesundheitsamtes und die Beratungsstelle für Hörbehinderte des ASB zu nennen. Hierdurch war es möglich den hilfesuchenden Bürgern komplexe Lösungsvorschläge unterbreiten zu können.

Schwerpunkte in den Beratungen waren die Anfragen zum Schwerbehindertenrecht, zum Erhalt von Arbeitsplätzen, zu Widersprüchen gegen erteilte Bescheide und zur Umsetzung der Brandenburger Bauordnung.

Der Behindertenverband ist in der AG Bau und Verkehr des Landkreises LDS vertreten und arbeitet zusätzlich in der gesondert gegründeten Arbeitsgruppe des Flughafen BBI (Berlin – Brandenburg – International) aktiv mit.

Außerdem ist Frau Schirmer im Gesundheits- und Sozialausschuss des Kreistages als berufene Bürgerin tätig. Es ist gerade an dieser Stelle möglich, auf unsere Probleme aufmerksam zu machen und unsere Volksvertreter zu sensibilisieren.

In der Arbeitsgruppe KW bemühten wir uns bei der Vorbereitung von Aktivitäten zu den wichtigsten Ereignissen im Laufe eines Jahres Unterstützung zu geben. Dies geschah zum 5. Mai, an dem die bewährte Aktion „Tag der offenen Tür“ stattfand und zu dem alljährlich durchgeführten Integrationsfest des LDS. An diesen Tagen wurden unseren Mitbürgern Angebote von sozialen Einrichtungen präsentiert.

Der Behindertenverband hofft, auch weiterhin mit Unterstützung des Landkreise Dahme-Spreewald, der Stadt Königs Wusterhausen und der Sponsoren, die erfolgreiche Arbeit im Interesse der Menschen mit Behinderungen fortsetzen zu können.

Nach dem Bericht des Vorstandes, dem Finanzbericht und dem Bericht der Revisionskommission hatten die Mitglieder Zeit zur Diskussion. Dabei waren Hinweise zur Organisation von Verbandsveranstaltungen ein wichtiges Thema wie auch Wünsche zur Verbesserung der Barrierefreiheit im näheren Umfeld.

Einstimmig erfolgten die Beschlussfassungen zu den Berichten und die Entlastung des Vorstandes.

Bei der folgenden Wahl wurde als Verbandsvorsitzende Frau Gabriele Schirmer von den Mitgliedern in ihrem Amt bestätigt. Unterstützt wird sie bei ihrer Arbeit wie auch in den letzten Jahren von den Herren Jürgen Wolff, René Gurol, Detlef Ahrens und Erhard Kaden. Neu wurden Frau Renate Bienge und Christiane Kloß in den Vorstand gewählt.

Mitgliederversammlung 2008 Königs Wusterhausen Bild 1 Mitgliederversammlung 2008 Königs Wusterhausen Bild 2 Mitgliederversammlung 2008 Königs Wusterhausen Bild 3 v.l. Gabriele Schirmer (Vorsitzende), Manfred Weber (Versammlungsleiter) und Detlef Ahrens (Schatzmeister) Mitgliederversammlung 2008 Königs Wusterhausen Bild 4 v.l. vorn: Renate Bienge, Gabriele Schirmer, Christiane Kloß; hintere Reihe v.l: Detlef Ahrens, René Gurol (Stellv. Vors.), Erhard Kaden (Schriftführer) und Jürgen Wolff (Stellv. Vors.)



.