Verbandsspende

Spendenportal

Aktionstag

link aktionbarrierefrei.de

Betonkopf

Betonkopf Brandenburg 2013

Erlebnisfreizeiten

ABB is o.k. Zeichnung

Familienratgeber

familienratgeber

Newsletter

  • Newsletter bestellen

.

Lebens-, Alters- und Behindertenhilfe e.V. Havelland - Aktuelles aus unserem Verein

von Ursula Zeugner

Lebens-, Alters- und Behindertenhilfe e.V. Havelland Bild 1 Lebens-, Alters- und Behindertenhilfe e.V. Havelland Bild 2 Lebens-, Alters- und Behindertenhilfe e.V. Havelland Bild 3

Seit 1995 gibt es den LAB e.V. in Rathenow.

Zu uns gehören 134 Mitglieder, für die wir stets da sind. Viele von ihnen sind schon etwas älter, teilweise fällt es ihnen auch schwer, die eigene Wohnung allein zu verlassen.

Unsere vielfältigen Leistungen bieten wir nicht nur für die Mitglieder des Vereines an.

Zum Leistungsspektrum gehören folgende Angebote:

  • Fahrdienste – Behindertenfahrdienst, Krankenfahrten
  • Hauswirtschaftshilfe für Mitglieder, Schiebedienste fürRollstuhlfahrer
  • Soziale Beratungen in Schwerbehindertenangelegenheiten
  • Familienentlastenden Dienst
  • Einzelfallhilfe in Grundschulen
  • Wohnschule für geistig behinderte Jugendliche
  • Betreutes Einzelwohnen für geistig behinderte Menschen
  • Veranstaltungen für Mitglieder

Zu einigen Leistungen

  • Aus dem Altkreis Rathenow werden morgens behinderte Kinder und Jugendliche von zu Hause abgeholt und in die entsprechenden Fördereinrichtungen (Kita und Schulen) gefahren. Am Nachmittag geht es dann wieder nach Hause.
  • Für ältere oder gehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer stehen vier Rollstuhlbusse, drei weitere Busse und ein PKW zu Verfügung. Dieser Fahrdienst kann nach Anmeldung von jedem hilfebedürftigen Bürger genutzt werden. (Bild o.r.)
  • Unser familienentlastender Dienst bietet eine Hort- und Freizeitbetreuung für behinderte Kinder und Jugendliche in unserem Hause an. Es besteht die Möglichkeit die Kinder in häuslicher Umgebung, auch am Wochenende zu betreuen. Sehr beliebt ist unsere Betreuung in den Schulferien. (Bild o.m.)
  • Geistig behinderte Schüler können mit Hilfe des Einzelfallhelfers an einer Grundschule am Unterricht teilnehmen. Ziel ist die Förderung der Integration in den Klassenverband sowie eine Anleitungs- und Orientierungshilfe zum eigenständigen Handeln.
  • Mit unserer Wohnschule wollen wir geistig behinderte Jugendliche aktivieren, fördern, erhalten und begleiten. Sie werden beim Training lebenspraktischer Fähigkeiten unterstützt. Ihre soziale Kompetenz wird geschult und gefestigt.
  • Geistig behinderte Menschen erhalten von uns Hilfeleistungen zur Alltagsbewältigung in ihrem häuslichen Bereich nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“.
  • In 14-tägigem Rhythmus werden Veranstaltungen für die Mitglieder durchgeführt. Hierzu werden am Jahresanfang die Vorschläge der Mitglieder gesammelt und in den Veranstaltungsplan aufgenommen. Jedes Mitglied erhält diesen Plan, der von Tagesausflügen, Kegelnachmittagen, Dampferfahrten bis hin zu vielfältigen Veranstaltungen in unserem Hause reicht. Jeden Donnerstag trifft sich die Handarbeitsgruppe beim Verein.
  • Gemeinsam mit dem DRK organisiert der LAB e.V. Reisen für ältere und behinderte Menschen (Bild o.l.).
  • Die Integrationsfreizeiten des ABB werden jährlich mit 2 Bussen und zwei Kraftfahrern unterstützt.
  • Ein neues Aufgabengebiet ist seit kurzer Zeit die Wohnraumberatung für behinderte Menschen.

Mehr Informationen gibt es auch unter:
Lebens-, Alters- und Behindertenhilfe e.V. Havelland
14712 Rathenow, Schopenhauerstr. 18 c
Telefon 03385/516473-74, E-Mail: info@lab-ev.de
Internet: www.lab-ev.de



.