Verbandsspende

Spendenportal

Aktionstag

link aktionbarrierefrei.de

Betonkopf

Betonkopf Brandenburg 2013

Erlebnisfreizeiten

ABB is o.k. Zeichnung

Familienratgeber

familienratgeber

Newsletter

  • Newsletter bestellen

.

Verbandsprofil

Verbandsprofil Bild 1 Verbandsprofil Bild 2

Der Verband ist Selbsthilfeorganisation und Interessenvertreter, Dienstleister und Träger sozialer Projekte.

Bestimmend für die gemeinnützige Tätigkeit unseres Verbandes ist das ehrenamtliche Engagement unserer Mitglieder, Freunde und Helfer.

Insbesondere setzen wir uns für die soziale Integration behinderter Menschen ein, bieten soziale Beratung und juristische Informationen an und gestalten eigene Integrationsprojekte. Zur Unterstützung der Behindertenhilfe in den einzelnen Landesregionen fördert der ABB insbesondere die soziale Beratung und spezielle Projektvorhaben in den Vereinen. Die Mitgliedsvereine in Königs Wusterhausen, Rathenow, Eberswalde, Frankfurt (Oder) und Lübben sowie die Beratungsstelle des Landesverbandes in Potsdam wurden zu Regionalzentren ausgebaut.

Zusätzlich zu den Regionalzentren stattete der ABB die Vereine in Jüterbog, Nauen, Oranienburg, Strausberg und Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf mit dem REHADAT -Beratungsservice, u. a. zu Technischen Hilfen, aus und sicherte ihnen den regelmäßigen Bezug der aktualisierten Fassungen der CD-ROM REHADAT vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln.

Verbandsprofil Bild 3

Dieses soziale Beratungsprojekt, insbesondere für behinderte Verbraucher, förderte das Wirtschaftsministerium Brandenburg aus Lottomitteln.

Damit kann der ABB zusätzlich zur allgemeinen Sozialberatung in verschiedenen Regionen des Landes eine ganz spezifische Beratungshilfe für behinderte und ältere Menschen anbieten. Hilfe bei komplizierten sozialrechtlichen Problemen, die auch juristische Beratung erfordern, leistet die Beratungsstelle des Landesverbandes. Sie ist mit der LAG „Bau & Verkehr“ auch Konsultationsstelle zu Fragen der Barrierefreiheit beim Bauen, Wohnen und Verkehr.

Für unser Verbandsprofil und unser Leistungsangebot ist besonders kennzeichnend:

  • Hilfe, Beratung und Beistand erfolgen unabhängig von Behinderungsart und Verbandszugehörigkeit.
  • Betroffene helfen Betroffenen, d. h. mehr als die Hälfte der Mitglieder in gewählten Leitungsgremien sind Menschen mit Behinderungen oder deren gesetzliche Vertreter.
  • Wir leisten Hilfe zur Selbsthilfe für behinderte Menschen, ihre Angehörigen und Betreuer/Helfer und fördern insbesondere ihre soziale Integration.
  • Der ABB entwickelt und gestaltet eigene landesweite Integrationsprojekte und fördert soziale Projekte seiner Mitgliedsvereine.
  • Über Rundschreiben und Info-Flyer sichert der ABB die soziale Information der Vereine und fördert damit die soziale Aufklärung, stärkt das Rechtsbewusstsein und die Selbstbestimmungskräfte behinderter Menschen.
  • Der ABB bündelt die Interessen Behinderter und seiner Mitgliedsvereine, macht sie öffentlich, vertritt sie gegenüber der Landesregierung, den Landesbehörden und bemüht sich um eine parlamentarische Lobby.
  • Der Landesverband respektiert und fördert die Souveränität und juristische Selbständigkeit seiner Mitgliedsvereine.
  • Neu hinzukommende, im Aufbau befindliche Vereine erhalten besondere Hilfe und Unterstützung.
  • Die Landesgeschäftsstelle versteht sich als Dienstleister für die Mitgliedsvereine, sie unterbreitet Leistungsangebote, vermittelt Erfahrungen und sorgt für die verbandsinterne Kommunikation.
  • Laut Beitragsordnung verbleiben 80 % der Mitgliedsbeiträge beim Verein, 20 % werden an den Landesverband abgeführt.

Verbandsprofil Bild 4

Beitrittserklärung zum ABB (PDF) (Diese Datei existiert leider nicht mehr.)



.