Verbandsspende

Spendenportal

Aktionstag

link aktionbarrierefrei.de

Betonkopf

Betonkopf Brandenburg 2013

Erlebnisfreizeiten

ABB is o.k. Zeichnung

Familienratgeber

familienratgeber

Newsletter

  • Newsletter bestellen

.

Andrea Peisker als Vorsitzende des ABB e.V. erneut bestätigt

ABB infomail

Auf der 13. Mitgliederversammlung des Allgemeinen Behindertenverbandes Land Brandenburg e.V. (ABB e.V.) wählten die Delegierten der Mitgliedsvereine die bisherige Amtsinhaberin, Frau Andrea Peisker, erneut einstimmig zur Vorsitzenden des Landesverbandes.

Seit 2008 lenkt und leitet die Vorsitzende die Geschicke des Landesverbandes erfolgreich im Sinne der Interessen von Menschen mit Behinderung im Land Brandenburg.
Mit der Wahlversammlung am 27.09.2014 in Potsdam beginnt nun die vierte Amtsperiode.

Ein gemeinsamer Blick auf das Erreichte ließ die Mitglieder an diesem Nachmittag gemeinsam feststellen, dass die Anzahl und Vielfältigkeit der ABB e.V.-Angebote auf einem hohen Maß an persönlichem Engagement der Mitgliedsvereine, der Einzelmitglieder oder des Vorstandes basieren.

Der ABB e.V. ist Anbieter des größten Ferienprojektes für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung im Land Brandenburg; mit seinen Fachdiensten ist er ein viel gefragter Ansprechpartner seitens Ministerien, Behörden, Unternehmen, Architekturbüros und ein auf Landes- wie auf Bundesebene starker Interessenvertreter für seine Mitglieder.
Darüber hinaus ist es dem ABB e.V. auch in finanziell angespannten Zeiten gelungen,
seine Kernaufgaben zuverlässig fortzuführen.

Die Vorsitzende Andrea Peisker berichtet auch, dass die ehrenamtliche Form der Mitarbeit in Vereinen und Projekten im Wandel begriffen ist und dem allgemeinen gesellschaftlichen Trend entsprechend gelingt es häufig nicht, gerade unter jüngeren Menschen mit Behinderung begeisterte Partner und Mitstreiter für den Verein zu finden. Gerade für den ABB e.V., der vorwiegend von ehrenamtlicher Arbeit lebt, ist es daher wichtig, auch zukünftig darauf reagieren zu können.

Als zentrale Ziele der neuen Legislaturperiode benennt der gewählte Vorstand zu einem die Weiterführung als auch den Ausbau der Angebote und Tätigkeiten des ABB e.V., als auch eine gezielte Ausrichtung darauf, in den kommenden Jahren wieder neue und vor allem auch jüngere Mitglieder für die Verbandsaktivitäten zu gewinnen und langfristig begeistern zu können.

 



.